Deutsche Bank bietet mobile Payment ab April 2017

Als erstes deutsches Geldhaus bietet die Deutsche Bank ihren Kunden ab April ein mobiles Bezahlverfahren, das an mehr als 80.000 Akzeptanzstellen verfügbar sein soll. Damit das überhaupt klappt, sind Android-Smartphone mit NFC Funktion und die DB Mobile App erforderlich.

Um das mobile Bezahlen mit der DB Mobile App zu nutzen, ist wenig Aufwand notwendig. Deutsche-Bank-Kunden mit einem NFC-fähigen Smartphone und der DB Mobile App können, sofern auch eine Kreditkarte der Deutschen Bank vorhanden ist, sofort loslegen. Da die Deutsche Bank auf das sogenannte Host Card Emulation (HCE) setzt, ist daher kein Tausch der SIM-Karte oder Neuausgabe von Kreditkarten erforderlich wie bei der Mobile-Payment-Lösung von z.B. Vodafone.

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.